Bericht vom Landesschießen

 


Riesenerfolg der Wilstedter Kyffhäuser beim Landesschießen


Die Luftgewehr-Damenmannschaft der Kyffhäuserkameradschaft Wilstedt e.V. ist bereits zum fünften Mal Landessieger in Schleswig-Holstein. Den Grundstein zum Erfolg legten Monika Frank (Einzel 1.) mit einem Landesrekord von 298 von 300 möglichen Ringen. Die weiteren Schützen sind Sabine Müller-Krumwiede und Suzan Seiler.

Auch die Schützenmannschaft mit den Schützen, Thomas Stödter (Einzel 1.), Frank Ahlers (Einzel 3.) und Günter Wodrich (Einzel 1. in der Altersklasse) gewann mit Abstand die Konkurrenz.

Die Schützenmannschaft gewann mit den gleichen Schützen auch die Konkurrenz im Dreistellungskampf mit dem Kleinkalibergewehr. Hier wurde Günter Wodrich mit 284 Ringen ebenfalls mit einem Landesrekord von 284 Ringen 1. Frank Ahlers erkämpfte3. im Einzel.

In der Disziplin English Match konnten leider keine Mannschaften gemeldet werden, aber Frank Ahlers in der Schützenklasse und Günter Wodrich in der Altersklasse gewannen jeweils ihre Konkurrenz im Einzel.

In der Disziplin Luftpistole wurde erstmals mit der Mannschaft ein 3. Platz mit den Schützen Michael Köster, Marc Brokop sowie Günter Wodrich erkämpft.

In den Auflagedisziplinen gab es ebenfalls beachtliche Erfolge: So gewann Suzan Seiler die LG-Konkurrenz mit 299 von 300 möglichen Ringen ebenfalls mit einem Landesrekord sowie die Kleinkaliber Disziplin mit guten 281 Ringen. Mit 297 Ringen sicherte sich Frank Ahlers den 2. Platz in der Schützenklasse Luftgewehr Auflage. Mit Michael Köster und Thomas Stödter wurde in der Mannschaftswertung ein 3. Platz belegt. Die gleichen Schützen belegten mit der Mannschaft in der Disziplin Kleinkaliber Auflage den 3. Platz.

All dieses sind beachtliche Erfolge, wenn man bedenkt, daß es insgesamt 1256 Starts beim diesjährigen Landesvergleichsschießen gegeben hat und die Kyffhäuserkameradschaft Wilstedt e.V. erst vor 5 ½ Jahren gegründet worden ist.

Mathias Weigend gewann den Hans Bergerforth-Pokal. Dieser Pokal ist ein Landespokal, auf den jedes Jahr mehrere hundert Schützen schießen. Er gewann ihn mit einem Teiler 6 - für Nichtschützen heißt dieses, der Schuss ist nur 6 hundertstel Millimeter aus der Mitte.

Wer Interesse hat, bei uns das sportliche Schießen zu erlernen, oder sich einfach auch nur an der Geselligkeit zu erfreuen, kann sich bei Frank Ahlers unter Tel.: 04109/1636 informieren.

Frank Ahlers